Deutsche Justiz-Gewerkschaft
28. Mai 2021

Sonderinformation

Verjährungsfrist (Eingruppierung von Beschäftigten in Serviceeinheiten in der Abteilung Grundbuch in die EG 9a TV-L)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der HPR-Info von Mai 2021 ist ein Hinweis aufgeführt, der viele Beschäftigten erschreckt hat. Ich habe dazu viele Anfragen bekommen.

Der Hinweis lautet:

Tarifbeschäftigte in Grundbuchabteilungen, welche bereits im Jahr 2020 einen positiven schriftlichen Bescheid des Brandenburgischen OLG zur Höhergruppierung in die EG 9a TV-L erhalten haben, müssen ihren Anspruch wegen
möglicher Verjährung einklagen.
Die Verjährung der Ansprüche aus der Höhergruppierung zum 01.05.2020 verjährt am 31.12.2023. Die Verjährungsfristen ergeben sich aus § 195 BGB.
Unsere Mitglieder haben durch uns die Information erhalten, ihre Ansprüche schriftlich gegenüber ihrer Dienststellenleitung geltend zu machen; Muster wurden zur Verfügung gestellt.
Wir arbeiten intensiv daran, dass die Beschäftigten in den Grundbuchabteilungen endlich in die vom OLG festgestellte Entgeltgruppe 9a eingruppiert werden.

Patricia Schreier
Deutsche Justiz-Gewerkschaft
Landesverband Brandenburg
FB Tarif

Unsere Partner